Aktuell

19.09.2019    Wir möchten mit Ihnen Feiern!

Im Gault&Millau Weinführer 2020 sind wir in diesem Jahr in die „zwei Trauben“ Kategorie (gut bis sehr gut) aufgestiegen und seit 5 Jahren in Folge haben wi[mehr]

18.09.2019    Voller Erfolg auf dem internationalen Riesling Wettbewerb

Beim Internationalen Riesling Wettbewerb 2019 des renommierten Meininger Verlag haben unsere eingereichten Rieslinge hervorragend abgeschnitten. An der Spitze [mehr]

Herzlich Willkommen auf unseren Seiten

Auf den nächsten Seiten erfahren Sie mehr über den Anbau und Ausbau unserer selbsterzeugten Wein- und Sektspezialitäten sowie zu den in eigener Brennerei hergestellten Destillaten. 

Anhand der Weinliste können Sie sich Ihren Wein selbst auswählen und im Weinshop gleich bestellen.


Herzlichst

Ihre Familie Jürgen Zipf

Geschmack braucht Individualität.

Geschmack  braucht Individualität. Das Weingut Zipf stellt sich vor.

Mitglied in der Gruppe


Unsere Empfehlungen:

2015 Lemberger *** trocken

2015 Lemberger *** trocken

(solange der Vorrat reicht)

Zum Opens external link in new windowArtikel

2016 Chardonnay *** trocken - Fass 505

2016 Chardonnay *** trocken - Fass 505

(solange der Vorrat reicht)

Zum Opens external link in new windowArtikel

GaultMillau Weinführer 2020

GaultMillau Weinführer 2020„Geschmack braucht Individualität“ lautet die Devise von Tanja und Jürgen Zipf, und so spielt der nach-haltige Weinbau bei den beiden eine größere Rolle denn je. Entsprechend legen sie Wert auf traditionel-le und intensive Handarbeit im Weinberg. Im Keller verzichten sie weitgehend auf das Schönen und Filtrieren. Seit drei Jahren lassen sie alle Weiß- und Roséweine spontan vergären. Ihre Weine unterteilen die Zipfs in vier Kategorien, von einem bis hin zu vier Sternen. Letztere eigenen sich für eine längere Lagerung und vor allem als Essensbegleiter. Ein unglaubliches Preis-Leistungs-Verhältnis bietet der 2018er Löwenstein Wohlfahrtsberg Weißer Burgun-der *** trocken. Der charaktervolle Wein zeigt im Duft frische Kräuter wie Salbei und feine Würze vom Holzfassausbau. Am Gaumen imponiert er mit seiner Mineralität und langem Nachhall. Spannend wird es im Jahrgang 2019, da kommt erstmals dasGaultMillau Weinführer 2020 Beton-Ei für den Ausbau zum Einsatz. Einstweilen liegt der Schwerpunkt bei den Zipfs aber noch auf dem Rotwein. Eine Wucht ist der 2016er Löwenstein Wohlfahrtsberg Lemberger **** trocken. Der dunkelrubinrot leuchtende Wein erinnert im Duft an Zimt, frische Kräuter und wirkt sehr vielschichtig, am Gaumen verleiht ihm die Mineralität viel Finesse.
Tolle Verkostungsgelegenheiten bieten die Veranstaltungen, die das Paar 2018 ins Leben gerufen hat, wie die mittlerweile sehr beliebten Grill- und Weinevents. Diesen Bereich wollen sie mit einer kleineren Event-Location noch weiter ausbauen.
 
Lesen Sie hier den ganzen Bericht ...


Auszeichnung als „Sehr gutes Weingut“

Weingut Zipf wird im Eichelmann 2020 ausgezeichnet als „Sehr gutes Weingut“

Weingut Zipf wird im Eichelmann 2020 ausgezeichnet als „Sehr gutes Weingut“
Weinbau betreibt die Familie Zipf in Löwenstein schon seit über 100 Jahren, das Weingut wurde jedoch erst 1964 von Hermann Zipf gegründet, dann bis 2004 von Reinhold Zipf geführt, als Sohn Jürgen, gelernter Weinbautechni-ker, den Betrieb übernahm. Er baut zu knapp drei Fünftel rote Sorten an, neben Lemberger, Schwarzriesling und Trollinger vor allem Spätburgunder und Acolon. Bei den weißen Sorten dominiert Riesling, dazu gibt es Kerner, Scheurebe, Silvaner und Gewürztraminer. Jürgen Zipfs Weinberge liegen hauptsächlich in Löwenstein, im Wohlfahrtsberg, der einzigen Lage, die das Weingesetz für Löwenstein vorsieht, auch wenn der Boden alles andere als einheitlich ist, findet man doch teils Mergelschichten, teils Sandsteinbänke über dem Keupergestein; des Weiteren ist er im Unterheinrieter Sommer-berg vertreten. Die Weine bleiben recht lange auf der Feinhefe und durchlaufen fast alle den biologischen Säureabbau – auch Riesling. Die Weine werden betriebsintern mit bis zu vier Sternen klassifiziert.
 
Lesen Sie hier den ganzen Bericht ...


Familie Zipf
Copyright © 2019 Weingut Zipf